Unsere Kurse

 

Pilates: Pilates ist ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Muskulatur, primär der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur. Das Pilatestraining kann auf der Matte und an speziell entwickelten Pilates Geräten stattfinden.

Spinning: Als Indoorcycling oder Spinning werden Gruppentrainingsprogramme bezeichnet, die meist als Ausdauersport auf stationären Fahrrädern, den sogenannten Indoorbikes oder Spinbikes mit Musik ausgeführt werden.

Zumba: Zumba kombiniert Aerobic mit lateinamerikanischen sowie internationalen Tänzen.

Rückenschule: Unter Rückenschule versteht man ein Behandlungskonzept, welches zur Prävention von Rückenschmerzen und zur Behandlung von Patienten mit Rückenschmerzen dient. Ziel ist es, zum einen rücken gerechtes Verhalten zu vermitteln und zum anderen durch unterschiedliche Übungen Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken sowie Konzepte zur Entspannung zu liefern. Unsere Rückenschule ist von der ZPP zertifiziert und wird von den gesetzlichen Krankenkassen bis zu zwei mal im Jahr bezuschusst. 

Yoga: Im „modernen Yoga“ liegt der Schwerpunkt in der Praxis des Yoga, die eher meditativ oder eher Körper bezogen sein kann. Unter Hinweis auf die positiven Auswirkungen der Übungspraxis betrachtet man Yoga als individuelle Bereicherung oder als Beitrag zur persönlichen Entwicklung

Bauch-Beine-Po: Durch geziehlte Bauch-Beine-Po Übungen und Training lässt sich jedoch nicht nur die Figur verbessern, sondern auch die Gesundheit deutlich steigern.

Bokwa: Es ist kein wirkliches Tanz-Workout es gibt keine Choreographie und keine Taktschritte. Die Teilnehmer steigen Buchstaben und Zahlen mit ihren Füßen, während sie sich zusammen zur Musik bewegen.